Campen im Sommer (Juli – August 2020)

Als die Grenzen der umliegenden Länder geöffnet wurden, fuhren wir der Donau entlang nach Regensburg und Passau. Da steht die grösste Domorgel mit 208 Registern und 17’974 Pfeifen. Anschliessend folgten wir dem Inn nach Wasserburg.

Das Engadin, der Nationalpark, Urnerland und Wallis waren die nächsten Destitnationen. Es gelang uns, dem Dichtestress auszuweichen und meistens am Abend ein Campfire anzuzünden.