Kammstrassen im Piemont (Sept. 2020)

Im September konten wir uns einen lange gehegten Wunsch erfüllen. Die Kammstrassen an der Grenze Italien / Frankreich. Die Gebirgsstrassen dienten militärischen Zwecken und wurden schon vor dem 1. WK. erbaut. Die Pisten durch eine herrliche Landschaft sind geschottert und bieten für die 4×4-Fahrzeuge kaum Ausweichmöglichkeiten.

Land-Rovers & 2cv-Club (August 2020)

Chläusu lud an einem Wochenende auf seinen grossen Bauernhof ein. Er organisierte eine super Emmentalfahrt für “Land-Rovers of Switzerland” und den “Land Rover Club Edelweiss”.
Es war eine gemütliche Runde in Freundeskreisen.

So fieng alles vor über 40 Jahren an. Mit Margrit, einem 2er-Zelt und dem gelb/schwarzen Studenten-Döschwö….


Mit den Freunden des 2cv-Clubs fuhren wir – nun im roten 2cv – durch den Neuenburger Jura und dem Doubs entlang nach Saignelegier. Das war ein weiteres Sommer-highlight.

Campen im Sommer (Juli – August 2020)

Als die Grenzen der umliegenden Länder geöffnet wurden, fuhren wir der Donau entlang nach Regensburg und Passau. Da steht die grösste Domorgel mit 208 Registern und 17’974 Pfeifen. Anschliessend folgten wir dem Inn nach Wasserburg.

Das Engadin, der Nationalpark, Urnerland und Wallis waren die nächsten Destitnationen. Es gelang uns, dem Dichtestress auszuweichen und meistens am Abend ein Campfire anzuzünden.

Fliegenwerfen (Mai 2020)

Ein lang gehegter Wunsch war das Fliegenwerfen. Dabei geht es nicht in erster Linie darum, wieviele Fische du landest, sondern um die eleganten Würfe; eine kleine Kunstfliege 15, 20 Meter weit zu werfen. Ich buchte einen Kurs bei Christopher, ein Master Flycasting Instructor. Kennst du Walzertakt? – seine erste Frage. Eins, zwei, drei…eins, zwei, drei. Mit Leichtigkeit die Fliege werfen. Chris ist Ballettänzer – auch da ein Profi. Campen mit Schami und Rita im Oberwallis. Da versuchte ich die ersten Fliegenwürfe….